Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
07:00 Kaffeesatz
halbe portion...
08:00 Sondersendung
Rückblick 1. Thüringer Mietparade
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 African Spirit
Afrikanisches zweisprachiges Magazin
12:00 handmade
Regionale Musik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Our Voice - Refugees Erfurt
Radio von und für Geflüchtete
17:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Interwelle
Russisch-Deutsches Magazin
21:00 Muggefuck
musikalische Neuvorstellungen
22:00 Late Checkout
House
01:00 Roamin' Cats
One love, less rules
03:00 Borderline
Musik über alle Grenzen...

Konvoi nach Dimitrovgrad – Reistetagebuch und Berichte [update 11. März 2016]

Radio F.R.E.I. und die Naturfreundejugend Erfurt führen derzeit einen humanitären Hilfseinsatz durch. Anfänglich im Registrierungslager Dimitrovgrad in Serbien - mittlerweile an der griechisch-mazedonischen Grenze.




Am Donnerstag, 10.03.2016 sprach Josh mit Roman - Der Konvoi befindet sich weiterhin an der griechisch-mazedonischen Grenze


> Download






Roman sprach vor Ort mit Helfer David


> Download






Bilder vom neuen Camp auf dem Flughafen von Polykastro. Das Camp ist für 30.000 Menschen konzipiert und wird vorerst vom...

Posted by RADIO F.R.E.I. on Mittwoch, 9. März 2016





Roman sprach vor Ort mit Helfer Maximilian


> Download






Am Montag, 7.03.2016 sprach Josh mit Roman - Der Konvoi befindet sich weiterhin an der griechisch-mazedonischen Grenze


> Download






Roman sprach vor Ort mit Jörg vom Open Border Netzwerk


> Download

openborder.noblogs.org


















Bilder vom Camp an der Tankstelle in der Nähe von Polykastro vom 28.02.2016. Mittlerweile ist das Lager dort geräumt.

Posted by RADIO F.R.E.I. on Samstag, 5. März 2016






Am Dienstag, 01.03.2016 sprachen Andreas und Kerstin mit Josh über die weiteren Erfahrungen und Entwicklungen - Der Konvoi befindet sich weiterhin an der griechisch-mazedonischen Grenze, in der Nähe von Polykastro


> Download






Am Samstag, 27.02.2016 sprach Roman mit Josh - Der Konvoi befindet sich momentan an der griechisch-mazedonischen Grenze


> Download






Am Donnerstag, 25.02.2016 sprach Roman mit Josh über die Fahrt, das Ankommen und die aktuelle Situation vor Ort


> Download





Reisetagebuch - Donnerstag, der 25. Februar 2016 12.00 Uhr

Der Konvoi ist am Dienstag um 20.00 Uhr in Erfurt gestartet. Die Fahrt ist gut verlaufen, es gab keine Probleme und wir sind am Mittwoch gegen 16.00 Uhr in Dimitrovgrad bei der „iHo – I´m human organisation“ angekommen.
Das Lager hier in Dimitrovgrad wurde aufgelöst und die flüchttenden Menschen in des zentrale Aufnahmelager in Presevo gebracht. Durch die Schliessung der serbisch-bulgarische Grenze kommen seit Montag nur noch wenige Menschen in Dimitrovgrad an und die, die ankommen, werden von der Polizei aufgegriffen und sofort in das Lager Presevo verbracht oder zurück nach Bulgarien deportiert. Auf bulgarischer Seite warten indess noch ca. 10.000 Menschen auf eine Möglichkeit zum Überqueren der Grenze. Zur Zeit ist in Dimitrovgrad sehr unklar, was passieren wird, ob wieder grössere Gruppen eintreffen oder die Flüchtlinge am Überqueren der Grenze gehindert und wieder zurück nach Bulgarien geschickt werden.
Derweil spitzt sich die Lage in Griechenland zu. Tausende sind laut Berichten von Hilforganisationen zur griechisch-mazedonischen Grenze aufgebrochen und die Versorgungslage für die Menschen ist dort sehr schwierig.
Was tun wir: Heute, am Donnerstag, haben drei Mitglieder unserer Gruppe Schichten am Versorgungsstand der iHo übernommen, drei weitere helfen in einem Lager, die angefallen Spenden zu sortieren und für den bevorstehenden Umzug der iHo nach Presevo vorzubereiten. Wir stehen mit mehreren Hilforganisationen in Kontakt um zu erfahren, wo wir am besten helfen können und werden dann am Freitag in Richtung Idomeni, an der griechisch-mazedonischen Grenze, aufbrechen.

> I'm Human Organization iHo



artikel/FREI-RW-600px.png

Josh Friedrich
11.03.2016

Kommentare

  1. Liebe Radiomacher,

    was gibt es Neues von den Hilfskonvois an der griechisch-mazedonishen Grenze?

    Kerstin Meß - 04.03.2016, 07:13

  2. Liebes Radio,

    Dieser Konvoi und Josh der immer sehr tiefgreifend berichtet, sind der Beweis, das ARD und ZDF KEINE Lügenpresse ist. Sie berichten sehr ähnliche Zustände.

    Also vielen Dank an den Konvoi und speziell an Josh.

    Kommt alle wieder Gesund nach Hause.

    Ansgar Harbig - 04.03.2016, 12:14

  3. Vielen Dank für das topaktuelle Reisetagebuch an das Radioteam,
    ein gesundes Ende für alle helfenden Beteiligten
    und
    eine richtig gute, friedliche Lösung / Auflösung der Situation vor Ort.

    Kerstin Meß - 07.03.2016, 07:57

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.