Radio ohne Grenzen

EQUAL - Radio Kommunikation ohne Grenzen - Unser Radio wird barrierefrei

Equal

Weil Radio F.R.E.I. durch Erfurter Bürger gestaltet wird und niemand ausgegrenzt werden soll, gibt es ein neues Projekt: Radio - Kommunikation ohne Grenzen. Dies ist die Grundlage für ein zukünftig barrierefreies Radio.

Im Verlauf des Projekts können Arbeitsuchende, aber vor allem behinderte Menschen eine Arbeitsgelegenheit (ALG II -Empfängerinnen und Empfänger) und eine Qualifizierung (ALG I -Empfängerinnen und Empfänger) bei Radio F.R.E.I. wahrnehmen.

Zu den Aufgaben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehört die Vorbereitung und Erstellung von Radiobeiträgen, die Produktion einer Hörzeitung für Blinde, die Gestaltung einer barrierefreien Internetseite, die Assistenz bei Veranstaltungen und Projekten sowie deren technische Unterstützung.

Natürlich werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Mitarbeitern des Radios unterstützt. Sie bieten den Beteiligten, auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Schulungen an, um das nötige Handwerkszeug erwerben zu können. Dazu gehören Einstiegsworkhops für Radiomacherinnen und Radiomacher, Sprech- und Moderationstraining, Technikeinführung und vieles mehr. Dabei gewinnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Kontakte, Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten, die im weiteren beruflichen Leben von Vorteil sind.

EQUAL - Radio Kommunikation ohne Grenzen wird gefördert durch das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds

Gefördert durch